Samstag, 24. September 2016

Kalenborn Rundweg 1

[200-16-453-7.5-927.8-3764.4]


Die dritte Tour des heutigen Tages führte mich dann mit der "Rüdin" nach Kalenborn im Kreis Ahweiler (Verbandsgemeinde Altenahr).

Auf der Wanderkarte des Eifelvereins Nr. 9 (Das Ahrtal) hatte ich dort den Rundweg 1 gefunden, der daher heute "dran glauben" sollte.





Ab und an findet sich auch das passende Wegekennzeichen.

Es ist leider nicht so vorhanden, dass man auf eine Karte bzw. den Track verzichten kann.



Wir gehen über den Römerweg in Richtung des Friedhofes und vorbei an einer Art "Friedwald" nebendran.

Wusste ich gar nicht, dass hier auch so etwas zu finden ist.




Wir verlassen kurz den Weg 1 und kommen daher an dieser Schutzhütte mit dem Namen "Schöne Aussicht" vorbei.






In der Ferne ist das Siebengebirge zu erahnen.





Doch zuvor "inhalieren" wir regelrecht die schönen Sichten auf dieser zusätzlichen Schleife.





Meine "Türsteherin" ;-) .




Mein Outdoornavi lügt nicht.

Ein besonderer Baum ist in der digitalen Karte verzeichnet.

Er ist auch tatsächlich vorhanden.




Irgendwie gefällt mir dieser Weg, den wir hier gehen und auch erweitern.

Es bietet schon recht viel Abwechslung für das Auge.




Natürlich kann er nicht mit Premiumwegen mithalten.

Muss er ja auch nicht.






Kreuz im Wald.






Und noch ein Kreuz am Wegesrand.

Am Sportplatz in Kalenborn kann man innen am Zaun durch den Wald gehen.

Wir entscheiden uns für ein Drehkreuz und später dieses Gatter und machen eine Trainingseinheit daraus.

So geht Draga rückwärts durch das Drehgatter und hier auf Anweisung schrittweise über das - zugegebenermaßen gut passierbare, weil zugestaubte - Gatter.





Vorbei an den vielen Pferdeställen und Reitplätzen geht es zurück zum Parkplatz.










Track, Übersicht, Karte:


mehr erfahren ›